Universalzerkleinerer-Getreidemühlen

Mittlerweile gibt es für wenig Geld zahlreiche Universalzerkleinerer, die durchaus gut als Getreidemühle genutzt werden können. Dabei gilt es allerdings die Vor- beziehungsweise Nachteile zu beachten.

Vorteile

Wie schon angesprochen ist der geringe Preis meist einer der ausschlaggebenden Vorteile eines Universalzerkleinerers. Dieser liegt häufig bei 20 bis 50 Euro. Aber auch schon für 10 Euro lassen sich gute Geräte finden,

Universalzerkleinerer beschränken sich nicht nur auf eine Zutat. Sie sind somit wahre Multitalente und können neben Getreide häufig auch Saaten, Kaffee, Nüsse und vieles mehr mahlen und zerkleinern.

Meist besitzen Universalzerkleinerer einen Motor, der im Verhältnis zur Mahlmenge stärker als der von richtigen Getreidemühlen ist. So kann mit diesen Geräten durchaus auch ein sehr feines Mahlergebnis erzielt werden.

Universalzerkleinerer sind sehr kompakt und lassen sich in jeder Küche gut verstauen. Außerdem sind sie mobil und auch im Campingurlaub etc. zu gebrauchen.

Unsere Produktbeschreibungen:

Clatronic KSW 3306

512bcfy-rjl-_sl1000_

Nachteile

Nachteile eines Universalzerkleinerers sind die meist geringe Einfüllmenge. Sie liegt meist bei 40 bis 100 Gramm. Möchte man also 300 Gramm Mehl mahlen, muss man schon einmal 3-6 Mahlvorgänge abwarten. Bei manchen Gerätene erhalten Sie nicht die Feinheit des Mahlguts, die Sie mit einer speziellen Getreidemühle erhalten. Aber mit den Preisunterschied ist das auch zu erwarten.